Sie sind hier: Home
Weiter zu: Vorwort Mobbing News Rechtsanwälte & Rechtsberatung Ausbildung in Konflikt & Mobbingberatung Mobbingberatung Kooperationspartner Netzwerk Ärzte & Kliniken Anti-Mobbing-Award News bei MyHeimat Jobsuche Links BERLIN Infos Presseanfragen Über uns Versicherungen Hinweis zu Verlinkungen Inhalt Kontakt Impressum
Allgemein: Birgit Hesse Björn Eggert Svenja Stadler Sonja P. Waltraud Wolff Manfred Hoza Uwe Brockhausen Peter Wickler Malu Dreyer Alexa Moustaka Aygül Özkan Rudolf Hundstorfer Argeo Bämayr Caren Marks Günter Wallraff Annegret Kramp-Karrenbauer Beate Müller-Gemmeke Winfried Kretschmann Kristin Alheit Elombo Bolayela Hannelore Kraft Peter Teuschel Christian Ude Dr. Henning Scherf Maja J. Ruisseau Uwe Schünemann Sandra Scheeres David McAllister Jörn Schimmelmann Martin Wehrle Schüler aus Hildesheim Richard Brox Regierender Bürgermeister Berlin Kristina Schröder Joschka Langenbrinck Andreas Höhne Philipp Rösler Anja Stahmann Martin Wortmann Walter Scheuerl Paula Kuhn Christina Rößler Christiane Beck Johannes Rau Friedemann Koch Brigitte Mohn Erwin Sellering Guido Westerwelle Andreas Heß Christine Lieberknecht Lutz Mohaupt Christian Weber Rolf Piotrowski Gudrun Kargl Brigitte Brettenthaler Ingelore Rosenkötter Dirk Rossmann Steffen Knippertz Karl-Josef Laumann Werner Szendi Joachim Herrmann Norbert Lammert Melanie Döbert Karin Evers-Meyer Peter Nazareck Dieter Schlund Julia Fritz Thomas Peltason Peter Beuth Erich K.H. Kalkus Karoline Linnert Frank-Walter Steinmeier Christa Lindenlaub Dieter Posch Sabine Waschke Hermann Schaus Petra Tursky-Hartmann Frank Henkel Karl-Theodor Frhr. zu Guttenberg Prof. Dr. Thomas Leithäuser Christa D. Schäfer Markus Löning (FDP) Jens Brandt Nicola Beer Christoph Seydl Brigitte Zypries Ruth Müller Thomas Jurk Olaf Scholz Volker Blumentritt Ingrid von Koslowski Renate Künast Uwe Grund Sigmar Gabriel Andreas Lämmel Brigitte Meyer Katja Husen Klaus Zeh Gabriele ZIMMER Norbert Blüm Walter Momper Ralf Hillenberg Sabine Kiefner Volker Kröning Roland Gewalt Andrea Nahles Detlef Dzembritzki Petra Pau Dieter Althaus Axel Quandt Matthias Platzeck Peter Harry Carstensen Anette Kramme Carmen Regin Oliver Schruoffeneger Matthias Brauner Andreas Gram Jürgen Lanuschny Frank Steffel KDA Pfr. Dr. Volker Jastrzembski Rolf Stöckel Rechtsanwältin Denise Weikert Klaus Wowereit Andreas Scheuer Horst Meierhofer DGB Helmut Metzner Bundesregierung zu Mobbing Klaus-Dieter May Martin Rabanus Sabine Zimmermann Manuela Schwesig

Suchen nach:

Thomas Jurk

Thomas Jurk (SPD), Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit (25.06.2008):

Sehr geehrter Herr May,

Das Problem Mobbing am Arbeitsplatz wird vielfach immer noch unterschätzt, obwohl es in unserer Gesellschaft leider kein Phänomen betrieblicher Einzelfälle ist. Laut dem Mobbing-Report der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin wird jeder neunte Arbeitnehmer im Laufe seines Berufslebens mindestens einmal Opfer von dauerhaften Benachteiligungen, Schikanen und Ausgrenzung. Mobbing kann jeden treffen!


Neben den seelischen und gesundheitlichen Auswirkungen bei den Betroffenen verursacht Mobbing hohe betriebswirtschaftliche und gesellschaftliche Kosten. Der Prävention durch aktive betriebliche Maßnahmen zum Abbau Mobbing begünstigender Faktoren, wie z. B. Mängel in der Arbeits- und Betriebsorganisation kommt somit eine große Bedeutung zu.

Von der Arbeitsschutzverwaltung des Freistaates Sachsen wurde deshalb ein Präventions-netzwerk gegen Mobbing aufgebaut, deren Mitglieder (Beratungsstellen, Verbände, Initiativen, Behörden, Krankenkassen, Juristen, Psychologen u. a.) auf Anfrage von Mobbingbetrof-fenen oder deren Arbeitgebern Hilfe gewähren.

Das Präventionsnetzwerk ist im Internet unter www.arbeitsschutz-sachsen.de/ zu erreichen.

Die Wertschätzung Ihrer Initiative kommt auch darin zum Ausdruck, dass Ihr Projekt als bislang einziger überregionaler Ansprechpartner unseres regionalen Präventionsnetzwerkes zur Nutzung empfohlen wird.

Mit freundlichem Gruß

Thomas Jurk

Abbildung: Thomas Jurk -

by www.mobbing-web.de

Gehe zu: Ruth Müller Olaf Scholz