Rainer Holger Bensch

Rainer Holger Bensch

Auch ich sage: Mobbing ist ein ernsthaftes gesellschaftliches Problem, ob am Arbeitsplatz, im privaten Umfeld, im Internet oder in der Schule.

Rainer Holger Bensch, MdBB, CDU, Bremen-Blumenthal

Sehr geehrter Herr May, vielen Dank für Ihre Frage. Zunächst möchte ich Sie ermutigen, Ihr Engagement im Bereich Anti-Mobbing fortzusetzen.

Auch ich sage: Mobbing ist ein ernsthaftes gesellschaftliches Problem, ob am Arbeitsplatz, im privaten Umfeld, im Internet oder in der Schule. Besonders Kinder und Jugendliche bedürfen dabei des Schutzes vor verbalen und körperlichen Attacken, da sie den Erniedrigungen mit dem Ziel der sozialen Ausgrenzung oftmals hilflos gegenüber stehen. Herr May, in unserer Bremischen Verfassung steht, dass jedes Kind ein Recht auf Entwicklung und Entfaltung seiner Persönlichkeit, auf gewaltfreie Erziehung und den besonderen Schutz vor Gewalt, Vernachlässigung und Ausbeutung hat (Artikel 25). Hört sich doch gut und selbstverständlich an, oder? - Die staatliche Gemeinschaft achtet, schützt und fördert demnach die Rechte des Kindes und trägt Sorge für kindgerechte Lebensbedingungen. Vor diesem Hintergrund hat das Land Bremen insbesondere dafür Sorge zu tragen, dass Kinder und Jugendliche nicht Opfer von Mobbing werden. In Bremen existieren bereits zahlreiche Initiativen und Aktivitäten gegen Mobbing. Ein jährlicher Anti-Mobbing-Tag in den Bundesländern kann EINEN TEIL DAZU BEITRAGEN, die bestehenden Maßnahmen in Bremen nachhaltig zu unterstützen und zu einer stärkeren Wahrnehmung in der Öffentlichkeit führen. Bei der Vielzahl der "besonderen Tage" (Welt-Aids-Tag, Welt-Tierschutz-Tag usw.) verliert man schon fast den Überblick- auch die Medien begleiten nicht immer die entsprechenden Tage und damit einhergehenden Aktionen. Ich wurde somit durch diese Frage von Ihnen an den Anti-Mobbing-Tag erinnert.

Gegen Mobbing aktiv vorzugehen im Alltag gehört für mich zu den Selbstverständlichkeiten. Ich arbeite seit etwa 20 Jahren in verschiedenen Verwendungen in der stationären Pflege, habe berufsbegleitend Pflegemanagement und Gesundheitswissenschaften studiert und meine Diplom-Arbeit im Bereich Arbeitspsychologie geschrieben. Auch das Thema "Mobbing" spielte dabei eine kleine aber nicht unbedeutende Rolle. Wir alle sind gefordert, im täglichen Umgang miteinander höflich, respektvoll und zugleich wachsam und mutig miteinander umzugehen und zu kommunizieren. Wer auch nur ansatzweise Mobbing-Entwicklungen erkennt, ist gefordert, einzuschreiten und zu helfen. Dabei kann es ratsam sein, sich professioneller Hilfe zu bedienen. Selbsthilfegruppen und Foren sind EINE Möglichkeit; hier in Bremen gibt es viele Möglichkeiten, unter anderem bei : www.mobbing-selbsthilfe-bremen.de/

Insofern werde ich, wo ich kann, in meinem persönlichen Verhalten und bei alltäglichen Beobachtungen gegen Mobbing aktiv vorgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Bensch

Rainer Holger Bensch

Foto: (c) Rainer Holger Bensch

HomeStimmen gegen MobbingBeate Müller-GemmekeKatja MastJürgen J. KösterBirgit HesseMartin RabanusManuela SchwesigUwe BrockhausenManfred HozaBjörn EggertSvenja StadlerWaltraud WolffSabine ZimmermannMalu DreyerPeter WicklerAygül ÖzkanRudolf HundstorferArgeo BämayrCaren MarksGünter WallraffAnnegret Kramp-KarrenbauerWinfried KretschmannAnja StahmannSonja P.Kristin AlheitElombo BolayelaHannelore KraftPeter TeuschelChristian UdeTorsten AlbigDr. Henning ScherfMaja J. RuisseauUwe SchünemannSandra ScheeresDavid McAllisterJörn SchimmelmannMartin WehrleSchüler aus HildesheimMichael MüllerRichard BroxPeer SteinbrückKlaus WowereitKristina SchröderJoschka LangenbrinckPhilipp RöslerMartin WortmannWalter ScheuerlPaula KuhnChristina RößlerChristiane BeckJohannes RauFriedemann KochBrigitte LangeBrigitte MohnErwin SelleringThorsten Schäfer-GümbelBjörn BlumeGuido WesterwelleAndreas HeßChristine LieberknechtLutz MohauptAngela MerkelChristian WeberSimone JansonUrsula v. der LeyenRolf PiotrowskiBrigitte BrettenthalerIngelore RosenkötterIlka Martina BierbaumDirk RossmannSteffen KnippertzCarsten SchäperKarl-Josef LaumannErika SchreiberWerner SzendiAndreas SteinMike BlankJörg StroedterHorst SeehoferJoachim HerrmannNorbert LammertRainer SchulteAnja WeisgerberMelanie DöbertGertrud KilleKarin Evers-MeyerPeter NazareckBernhard TilleIrmgard LobachFritz KuhnNorman KohleThomas UlmerGünter HartmannJulia FritzThomas PeltasonKordula Schulz-AscheBernhard NussPeter BeuthSarah SorgeGregor GysiWilli van OoyenJörg-Uwe HahnErich K.H. KalkusKaroline LinnertFrank-Walter SteinmeierChrista LindenlaubDieter PoschSabine WaschkeHermann SchausPetra Tursky-HartmannFrank HenkelKarl-Theodor Frhr. zu GuttenbergChrista D. SchäferMarkus Löning (FDP)Jens BrandtNicola BeerChristoph SeydlBrigitte ZypriesRuth MüllerThomas JurkVolker BlumentrittIngrid von KoslowskiRenate KünastUwe GrundSigmar GabrielAndreas LämmelBrigitte MeyerKatja HusenKlaus ZehGabriele ZIMMERNorbert BlümWalter MomperRalf HillenbergSabine KiefnerVolker KröningRoland GewaltAndrea NahlesDetlef DzembritzkiPetra PauDieter AlthausBayern SPDGesine SchwanAxel QuandtMatthias PlatzeckPeter Harry CarstensenAnette KrammeCarmen ReginOliver SchruoffenegerMatthias BraunerAndreas GramJürgen LanuschnyFrank SteffelKDAPfr. Dr. Volker JastrzembskiRolf StöckelKlaus WowereitAndreas ScheuerHorst MeierhoferDGBHelmut MetznerBundesregierungKlaus-Dieter MayDEINE STIMME GEGEN MOBBING ?Senatorin Dilek KolatRainer Holger BenschVolker RedderKristina VogtElisabeth MotschmannSabine OberhauserCornelia DahlenburgMarieluise BeckBodo RamelowCarsten SielingAdelheid EndSahra WagenkechtFrancis BeeHeinrich Chrisitan WickeMartin MatiesJoachim von HeinThomas KlausKatharina GretherHeinz WeisserUlrike BahrElcin SekerciLevi HackbarthNadine SchönWalter NeumannDr. Dietmar Woidke