Textversion

Mobbing ist jegliche Form wiederholter, verbaler,
psychischer oder körperlicher Belästigung durch einzelne oder mehrere Personen.
Für Mobbing gibt es keine Rechtfertigung. Daher: niemals wegschauen!

Die Hälfte aller Mobbing-Opfer erkranken

Mobbing reicht von Anschreien, Telefonterror, Drohungen und Redeverbot bis zu sexueller Belästigung und körperlicher Gewalt. Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund werden jeden Tag mehr als 1,6 Millionen Arbeitnehmer gemobbt. Fast die Hälfte aller Mobbing-Opfer am Arbeitsplatz erkranken infolge des Mobbings.

Informationen zu Mobbing

Alles, was Mobbing-Opfer wissen sollten, um sich erfolgreich gegen Mobbing zu wehren! Kostenlose Informationen - rund um die Themen, Mobbing am Arbeitsplatz, Cybermobbing, Mobbing im Web, Arbeitsschutz, Arbeitsrecht, Diskriminierung, Stalking, Burnout, Schüler-Mobbing, Gesundheit, News, Downloads, Urteile, Gesetze, Whistleblowing, Meinungen, Tipps, Rechtsanwälte, Mobbingberatung, Ausbildung , Bullying und vieles mehr, bieten wir Ihnen. Online-Bürgerinitiative seit 1999.

Stimmen und Gesichter gegen Mobbing

Uwe Brockhausen 22.10.2013: Ich halte es für außerordentlich wichtig, dass sich Menschen offensiv gegen Mobbing engagieren. Eine offene und tolerante Gesellschaft darf hier nicht mit Gleichgültigkeit reagieren.

Malu Dreyer (26.02.2013): Sehr geehrter Herr May, mir ist es ein besonderes Anliegen, dass wir das Thema Mobbing sowohl am Arbeits-platz als auch generell wirksam bekämpfen, denn Mobbing ist ein Phänomen, das alle gesellschaftlichen Bereiche betrifft.

Alexa Moustaka (07.01.2014): Mobbing hat in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen. Schüler werden zu Tätern und Chefs werden zu Opfern. Psychische Belastun...

Aygül Özkan : ... "starke Frauen weinen heimlich",so lautet der Refrain in einem alten Schlager. Viele Menschen, die von Mobbing betroffenen sind, kennen diese Erfahrung.Man geht davon aus, dass rund zwei Drittel der Opfer Frauen sind ...

Rudolf Hundstorfer Österreichischer Bundesminister für Soziales, Arbeit und Konsumentenschutz (13.03.2013): Der Begriff "Mobbing" umfasst viele Bereiche und wird unterschiedlich definiert. Allgeme...

Argeo Bämayr "Die gesundheitlichen Folgen von Mobbing lassen sich in der griffigen Diagnose "Mobbingsyndrom" beschreiben. Die Einteilung des Mobbingsyndroms in vier Stadien b...

Caren Marks : Mobbing findet nicht nur am Arbeitsplatz statt. Immer mehr Kinder und Jugendliche sind Mobbing im Internet ausgesetzt. Wir müssen unsere Kinder besser davor schützen. ...

Günter Wallraff "Mobbing ist der Versuch, Menschen sozial ins Abseits zu drängen. Das gilt besonders, wenn das Mobbing in einem Unternehmen stattfindet. Ohne die Mithilfe oder das ...

Annegret Kramp-Karrenbauer : Ich begrüße es sehr, dass Sie sich um dieses wichtige Thema kümmern und mit Ihrer Initiative darauf aufmerksam machen. Denn Mobbing ist ein Verhaltensmuster und nicht bloß eine einzelne Handlung.

Beate Müller-Gemmeke Gute Arbeit beginnt schon beim sozialen Miteinander. Mobbing am Arbeitsplatz ist kein Kavaliersdelikt, denn es bewirkt schwere psychische Belastungen und beeinträchtigt die Gesundheit...

Winfried Kretschmann : Mobbing ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen. Die verbalen und teilweise auch körperlichen Angriffe betreffen sowohl Frauen als auch Männer, sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene.

Kristin Alheit Mobbing ist eine besonders perfide Form der Gewalt, die langfristige Folgen für die Opfer hat. Schleswig-Holstein hat deshalb einen landesweiten Anti-Mobbing-Tag ausgerufen...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13   »

Ratgeber Literatur zum Thema Mobbing und Diskriminierung

___________________________________________________________________________________________

Bundesregierung lehnt Gesetz gegen Mobbing ab!

___________________________________________________________________________________________

Landesarbeitsgericht Erfurt vom 15.02.2001:

"Der Staat, der Mobbing in seinen Dienststellen und in der Privatwirtschaft zulässt oder nicht ausreichend sanktioniert, kann sein humanitäres Wertesystem nicht glaubwürdig an seine Bürger vermitteln und gibt damit dieses Wertesystem langfristig dem Verfall preis."

Lieber gleich zum Anwalt

Wenn Sie von Mobbing betroffen sind, sollten Sie sich nicht in die Opferrolle fügen! Handeln Sie! Werden Sie aktiv! Lassen Sie sich für ihr Vorgehen beraten, unbedingt fachkundigen Rechtsrat einholen. Allein kann Mobbing am Arbeitsplatz, Schueler-Mobbing (Bullying), Cyber-Mobbing oder Skalking selten beendet werden. Rechtsanwälte

DOKU-Pro Fairness gegen Mobbing

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Rechtsschutzversicherung für Ihr Recht!

Wer heutzutage noch ohne Arbeitsrechtsschutz im Berufsleben steht, ist leichtsinnig.

Juristischer Beistand kann immer erforderlich werden. Sichern Sie sich ab, eine Rechtsschutzversicherung inklusive Arbeitsrechtsschutz sollte eigentlich jede/r Arbeitnehmer/in haben. Rechtsberatung, Rechtsanwälte und Gerichtskosten sind teuer!
In der heutigen Zeit sollte doch eigentlich jeder eine » Rechtsschutz Versicherung haben...? Oder? Und nicht erst darüber nachdenken wenn der Ernstfall eingetreten ist, denn meistens besteht erst 3 Monate nach Abschluss einer Versicherung ein Versicherungsschutz.

Oftmals wird Gewerkschaftsmitgliedern der Rechtsschutz verwehrt, daher empfehlen ich zusätzlich eine Rechtsschutzversicherung inkl. Arbeitsrechtschutz abschließen. Auch ich habe 2002 in eigener Sache von der Gewerkschaft kein Rechtsschutz erhalten. Glücklicherweise hatte ich zusätzlich neben meiner Gewerkschaftsmitgliedschaft eine Rechtsschutzversicherung ...

Hinweis zum Verlinken

Bitte beachten Sie, dass im Gegensatz zum Verlinken für das Kopieren einzelner Inhalte eine explizite Genehmigung von uns erforderlich ist. Mehr: Hinweise zu Verlinkungen

nach oben

Barrierefreie Webseite, auch optimiert für mobile Endgeräte ( PDA, Mobiltelefone u. VGA-PDA)

Unsere Mitmach-Aktion "Stimmen und Gesichter gegen Mobbing" wurde am 12.03.2014 beendet. Klaus-Dieter May

© Klaus-Dieter May - www.mobbing-web.de - Bürgerinitiative seit 1999 - Made in Berlin-Reinickendorf - alle Rechte vorbehalten